GMITM067 – Herr Kann-Nicht wohnt in der Ich-will-nicht-Straße

[Hier Cameo von Thorsten Legat einfügen]

Tag 3 im Dschungel! Der große Konflikt zwischen Currywurstmann und dem Grillmeister geht weiter. Auch sonst geht es erwartbar aber trotzdem spannend im Dschungelcamp weiter. Gisele heult wieder, Domenico sagt nichts schlaues und der RTL setzt wieder alle Regeln bei "Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!" durch.

Tag 3 des Dschungelcamps bei tvnow.de nachschauen.

Auf Sendung
avatar Dennis Morhardt Gastgeber Amazon Wishlist Icon Bitcoin Icon Flattr Icon
avatar Renke Bruhn Gastgeber Amazon Wishlist Icon Bitcoin Icon Flattr Icon

2 Gedanken zu „GMITM067 – Herr Kann-Nicht wohnt in der Ich-will-nicht-Straße

  1. Finde es sehr gut bisher. Die Regeländerungen scheinen ja aufzugehen und die Auswahl der Kandidatinnen mit teils vorhandenen Vorgeschichten ist sehr gelungen.

    Meine Einschätzungen zu den Kandidatinnen:

    Felix van Deventer: Total langweilig. Würde sagen er wäre einer der ersten der geht, aber seine GZSZ-Fanbase lässt ihn vielleicht ne Weile bleiben.

    Domenico & Evelyn: Haben eventuell noch ein bisschen Story zusammen, aber wenn die nicht völlig bescheuert sind, sparen sie sich das und gehen in Vergessenheit unter.

    Leila Lowfire ist zu sehr auf ihr Sex-Ding festgelegt und zu langweilig. Aber ich glaube sie ist ganz clever und könnte noch irgendwas starten, z.B. einen feministischen Beef mit Tommi, o.ä. (vielleicht mehr Wunschdenken).

    Sybille Rauch auch eher blass bisher. Keine Ahnung.

    Sandra Kiriasis bekommt ja praktisch gar keine Screentime, deswegen ist da jede Prognose schwierig. Ich vermute sie wird bald verschwinden und es wird niemandem auffallen.

    Tommi Piper, super, muss so lange wie möglich bleiben, aber wird natürlich nicht gewinnen (dafür ist er zu arschig und abgefuckt).

    Gisele Oppermann könnte natürlich noch mal sehr gewinnen, wenn sie noch zur Prüfungsheldin wird (was dann aber eventuell sehr unglaubwürdig wäre).

    Herr Töpperwien ist mir eigentlich recht sympathisch, allerdings macht er sich gerade nicht so irre beliebt. Müsste noch stärker seine Schokoladenseiten herausarbeiten und z.B. den Krieg mit dem Motivationsguru beilegen.

    Yotta hat vermutlich auch gute Karten, könnte aber noch durch irgendwas in Ungnade fallen. Könnte mir vorstellen das der einige Arschloch-Moves drauf hat, die erst unter mehr Druck heraus kommen.

    Peter Orloff könnte auch so ein Publikumsliebling werden. So Richtung Camp-Mutti. Sollte man vielleicht nicht unterschätzen.

    Meine Favoritin ist Doreen. Bisher sehr sympathisch, zurückhaltend und hat ein persönliches Schicksal. Die hat gute Chancen und ich würde es ihr gönnen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.